Geschenk des Lebens

Die nicht abreißende Kette von Demütigungen, die mir beweist, wie wenig ich in meinem eigenen Leben zu sagen habe, begann bereits an dem Tag, an dem mir ebenjenes „geschenkt“ wurde, ohne daß man mich fragte, ob ich es überhaupt haben will.

Von einem übermütigen Klapperstorch, der dann noch nicht mal den Weg zum richtigen Planeten fand, für den ich bestimmt war.

Nach solch einem grandiosen Beginn konnte ja vermutlich nur das rauskommen, was ihr nun vor euch seht.

Werbeanzeigen

~ von mainwasser - 27. Oktober 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: